KUNST HILFT BEDROHTEN TIERARTEN


„Ich möchte wertvolle Kunst schaffen, die nachdenklich macht und zu einer besseren Welt beitragen kann."

Mit Kunst unser Leben etwas schöner machen und gleichzeitig bedrohten Tierarten helfen? Wie soll das gehen?

Quo vadis - meine neue Gemälde-Serie bedrohter Tierarten

Ich erlebe immer mehr Menschen, die den Wunsch in sich tragen, unsere Welt ein wenig besser zu machen. Wir werden überflutet von schlechten Nachrichten, von schlimmen Schicksalen und Bildern.
Mir geht das ganz genauso. An manchen Tagen bin ich ratlos ob der Meldungen und beginne zu verzweifeln. Und ich weiß, irgendwo muss ich beginnen etwas zu tun und die Mauern der Untätigkeit einreißen.
Mauern überwinden ist mir nicht ganz fremd, auch wenn meine Flucht aus der DDR jetzt schon 38 Jahre hinter mir liegt.

Welche Heimat wollen wir unseren Kindern und Enkeln vererben, wenn wir die Natur nicht bewahren können. Wir vergessen, dass Natur- und Tierschutz auch Menschen - Schutz ist. Auf unzähligen Wanderungen durch die Natur wurde es mir immer klarer, auch ich als Künstler kann mit meinen Mitteln, meiner Malerei etwas tun!

So entschloss ich mich zum Malen der neuen Gemälde-Serie „Quo vadis", welche bedrohte Tierarten in den Focus rückt.

Gorilla, Eisbär und Chamäleon - die ersten drei Werke meiner neuen Serie

Aber wie und womit beginnen? Und wie sollte mein persönlicher Beitrag aussehen? Fragen über Fragen.
Nach kurzer Recherche war mir klar, bedrohte Tierarten gibt es mehr als genug. Und es beschlich mich ein unangenehmes Gefühl, dass ich nicht schon früher darauf gekommen bin, mit Hilfe meiner Kunst auf den Artenschutz hinzuweisen. 

Außerdem habe ich beschlossen, einen Teil vom jeweiligen Verkaufserlös als Spende an eine Organisation, die sich für den Erhalt bedrohter Tierarten einsetzt, zu überweisen.

Mit welchem Tier würde ich beginnen? Spontan fiel mir „Bobby" ein, der Gorilla aus meiner Kindheit. Ein mächtiges Tier, welches zehn Jahre im Berliner Tierpark zubrachte, bevor es dann ausgestopft im Berliner Naturkundemuseum endete.
Die Gorilla-Populationen in der ganzen Welt sind aufgrund der Waldzerstörung extrem bedroht.

"Quo vadis?", Nº 1, Gorilla

5% des Reinerlöses vom Kunstwerk geht an eine Organisation, die sich für den Erhalt bedrohter Tierarten einsetzt.

Dieses Original-Ölgemälde hat die Größe: Größe: H100cm x B100cm x T2cm.

Es ist ein Unikat und damit nur 1x vorhanden! 

Ich habe hochwertigste und langlebige Materialien verarbeitet: feinste Künstler-Ölfarben und Leinwand auf Holzkeilrahmen.
Die Ränder des Gemäldes sind bemalt, eine Aufhängung ist angebracht und ohne Rahmen möglich.

Damit niemand leer ausgeht, habe ich mir überlegt, Euch dieses Gemälde auch als kostbaren Gislée Fine-Art-Print auf einem Keilrahmen in folgenden Größen zur Verfügung zu stellen.

✓ 25 x 25 x 2cm 
✓ 50 x 50 x 2cm 
✓ 80 x 80 x 2cm
✓ 100 x 100 x 2cm

Die Gislée Fine-Art-Prints sind auf 250 Exemplare limitiert!

Jedes Werk ist natürlich von mir signiert und hat ein signiertes Echtheitszertifikat - einfach auspacken und aufhängen.
Sicherer Versand in einer Holzkiste oder einem Versandkarton. 

Versandkostenfrei 

Nur für kurze Zeit schenke ich Dir für den Kauf eines kostbaren Gislée Fine-Art-Prints 20%,
Code: Artenschutz-20

und für den Kauf des Original-Ölgemäldes 30%,
Code: Artenschutz-30

Natürlich gehen trotzdem 5% des Reinerlöses aus dem Verkauf als Spende an eine Organisation, die sich für den Erhalt bedrohter Tierarten einsetzt.

Originale Kunst, Gemälde von Uwe Fehrmann:

Endlich habe ich mein Bild gefunden!

Du hast bestimmt schon öfter daran gedacht, ein schönes wertvolles Gemälde zu kaufen. Und Dich dann doch nicht getraut oder Du warst abgelenkt und dann war es vergessen. Und so ein Kunstwerk ist bestimmt sehr teuer, ist Deine Vermutung.

Da kann ich Dich beruhigen. Ein kostbarer Gislée Fine-Art-Print oder sogar ein Original-Ölgemälde sind Qualitätsprodukte.

Sie halten ein Leben lang.

Ein solches Gemälde malt sich nicht über Nacht, auch nicht an einem Tag oder einer Woche. Es steckt harte Arbeit darin. Ich entwerfe das Motiv, mache Skizzen und Studien. Dann kommen die Untermalungen bis hin zum letzten Pinselstrich der fertigen Malerei.

Ich verstehe Dich und möchte Dir helfen, Deinen Traum war werden zu lassen!

Du bist am überlegen, doch lieber das Original Ölgemälde zu nehmen? Denke bitte immer daran, es ist ein Unikat und damit nur 1x vorhanden! 

Ich möchte Dich bei Deiner Entscheidung unterstützen und mir ist der gute Zweck, die Spende an den WWF wichtig!


Deshalb erhältst Du für kurze Zeit einen Rabbatt.

Für den Kauf eines kostbaren Gislée Fine-Art-Prints erhältst Du 20% Nachlass mit dem Code: WWF-20
und für den Kauf eines Original-Gemäldes erhältst Du 30% Nachlass mit dem Code: WWF-30

Natürlich gehen trotzdem 5% des Reinerlöses aus dem Verkauf als Spende an den WWF.

"Quo vadis?", Nº 2, Eisbär

5% des Reinerlöses vom Kunstwerk geht an eine Organisation, die sich für den Erhalt bedrohter Tierarten einsetzt.

Dieses Original-Ölgemälde hat die Größe: Größe: H100cm x B100cm x T2cm.

Es ist ein Unikat und damit nur 1x vorhanden! 

Ich habe hochwertigste und langlebige Materialien verarbeitet: feinste Künstler-Ölfarben und Leinwand auf Holzkeilrahmen.
Die Ränder des Gemäldes sind bemalt, eine Aufhängung ist angebracht und ohne Rahmen möglich.

Damit niemand leer ausgeht, habe ich mir überlegt, Euch dieses Gemälde auch als kostbaren Gislée Fine-Art-Print auf einem Keilrahmen in folgenden Größen zur Verfügung zu stellen.

✓ 25 x 25 x 2cm
✓ 50 x 50 x 2cm
✓ 80 x 80 x 2cm
✓ 100 x 100 x 2cm

Die Gislée Fine-Art-Prints sind auf 250 Exemplare limitiert!

Jedes Werk ist natürlich von mir signiert und hat ein signiertes Echtheitszertifikat - einfach auspacken und aufhängen.
Sicherer Versand in einer Holzkiste oder einem Versandkarton. 

Versandkostenfrei 

Nur für kurze Zeit schenke ich Dir für den Kauf eines kostbaren Gislée Fine-Art-Prints 20%,
Code: Artenschutz-20

und für den Kauf des Original-Ölgemäldes 30%,
Code: Artenschutz-30

Natürlich gehen trotzdem 5% des Reinerlöses aus dem Verkauf als Spende an eine Organisation, die sich für den Erhalt bedrohter Tierarten einsetzt.

Originale Kunst, Gemälde von Uwe Fehrmann:

Ich habe Dir noch gar nichts von mir erzählt ...

Wer ist dieser Hamburger Künstler und Kunstpreisträger eigentlich, hast Du Dich bestimmt gefragt? Du hast von Picasso gehört und Bilder von Leonardo da Vinci gesehen. Du bist ein echter Kunstliebhaber und gehst in fast jede Ausstellung moderner zeitgenössischer Kunst und denkst, irgendwie kommt der mir bekannt vor. Aber ich kann ihn nicht ganz einordnen.

Nun, das ist kein Wunder. Als Künstler bin ich ein eher scheuer Mensch. Obwohl ich hunderte Bilder und Wandgemälde gemalt habe, habe ich mich immer geweigert, in die Öffentlichkeit zu treten. Interview-Anfragen großer Zeitungen und Fernsehsender habe ich zum Leidwesen meiner Frau und meiner drei Kinder abgesagt. Lediglich die BILD und zahlreiche Fachzeitschriften durften über mich berichten.

Dass ich in Ost-Berlin geboren wurde, hast Du sicher schon heraus gehört. Künstler hatten es in der DDR nicht leicht. Ich wollte keine Propaganda-Bilder malen. Deshalb floh ich nach Hamburg und malte, malte und malte.
Ich kam praktisch mit nichts, aber ich hatte den unbedingten Willen, spannende Kunstwerke zu schaffen.

Auf diese Weise malte ich hunderte Gemälde und das Gute war, ich hatte schnell Erfolg! Ich habe von Anfang an ausschließlich von meiner Kunst gelebt und bin mit vielen meiner Sammler in langer Freundschaft verbunden. 

"Quo vadis?", Nº 3, Chamäleon

5% des Reinerlöses vom Kunstwerk geht an eine Organisation, die sich für den Erhalt bedrohter Tierarten einsetzt.

Dieses Original-Ölgemälde hat die Größe: Größe: H100cm x B100cm x T2cm.

Es ist ein Unikat und damit nur 1x vorhanden! 

Ich habe hochwertigste und langlebige Materialien verarbeitet: feinste Künstler-Ölfarben und Leinwand auf Holzkeilrahmen.
Die Ränder des Gemäldes sind bemalt, eine Aufhängung ist angebracht und ohne Rahmen möglich.

Damit niemand leer ausgeht, habe ich mir überlegt, Euch dieses Gemälde auch als kostbaren Gislée Fine-Art-Print auf einem Keilrahmen in folgenden Größen zur Verfügung zu stellen.

✓ 25 x 25 x 2cm
✓ 50 x 50 x 2cm
✓ 80 x 80 x 2cm
✓ 100 x 100 x 2cm

Die Gislée Fine-Art-Prints sind auf 250 Exemplare limitiert!

Jedes Werk ist natürlich von mir signiert und hat ein signiertes Echtheitszertifikat - einfach auspacken und aufhängen.
Sicherer Versand in einer Holzkiste oder einem Versandkarton. 

Versandkostenfrei 

Nur für kurze Zeit schenke ich Dir für den Kauf eines kostbaren Gislée Fine-Art-Prints 20%,
Code: Artenschutz-20

und für den Kauf des Original-Ölgemäldes 30%,
Code: Artenschutz-30

Natürlich gehen trotzdem 5% des Reinerlöses aus dem Verkauf als Spende an eine Organisation, die sich für den Erhalt bedrohter Tierarten einsetzt.

Originale Kunst, Gemälde von Uwe Fehrmann:

Gewinne ein Bundle mit allen drei Motiven

Es wird ein Bundle von drei kostbaren Gislée Fine-Art-Prints auf Keilrahmen (jeweils 20 x 20cm) verlost!

Der Gewinner erhält also ein Bundle von 3x Gislée Fine-Art-Prints auf Keilrahmen der Serie „Quo vadis" mit den Motiven:

✓ Gorilla

✓​ Eisbär

✓​ Chamäleon

Stichtag ist der 31. Oktober.

✓ ​Teilnahme ist natürlich kostenlos! 

Hier geht es zu Deinem Los für 0,00 €.

Originale Kunst, Gemälde von Uwe Fehrmann:

Gute Kunst kaufen, ist gar nicht so leicht ...


Was wird mein Mann, was wird meine Frau denken, wenn ich vom Hamburger Künstler Uwe Fehrmann einen kostbaren zeitgenössisches Gislée Fin-Art-Print kaufe oder sogar ein Original-Ölgemälde?

Ich kann Dich beruhigen. Kunst öffnet die Herzen - und sonst sag einfach, wie es ist:

für jeden Bild-Verkauf geht eine Spende an eine Organisation, die sich für den Erhalt bedrohter Tierarten einsetzt.

Danke, dass Du geholfen hast!

Künstler Uwe Fehrmann
Abonnieren Sie unseren Newsletter

© Copyright Uwe Fehrmann. Alle Rechte vorbehalten!